#1 rollstuhlgerechte Orte finden und eintragen ... bitte mitmachen! von Haluddi 08.10.2011 19:16

avatar



http://wheelmap.org/




#2 RE: rollstuhlgerechte Orte finden und eintragen ... bitte mitmachen! von Elke 09.10.2011 02:42

avatar

Das ist eine super Sache. Habe von meinem Ort auch gleich alles eingetragen was ich weiß. Und da wurde mir erst so richtig bewusst, dass es noch viele nicht rollstuhlgerechte Orte gibt. Seit der Zusammenlegung der Städte befindet sich unser Einwohnermeldeamt z. B. in einer 10 km entfernten Stadt. Mit einem Rollstuhl oder Rollator würde man nur sehr beschwerlich zum Gebäude kommen, da ringsherum alles mittelalterlich gepflastert ist. Der nächste Parkplatz ist ungefähr 500 m entfernt. Der Sitz des Amtes ist ein richtiger Behördenstreich. Die Büros befinden sich in der 4. Etage einer alten Villa. Gerade in der letzten Etage sind die Stufen auch noch sehr hoch. Insgesamt muss man schon einigermaßen fit sein, um dort überhaupt hoch zu kommen. Es gibt auch keinen Fahrstuhl. Als das Einwohnermeldeamt noch in unserem Ort war, war es in der 1. Etage vom Rathaus und somit für fast jeden erreichbar.

Beim Hautarzt ist mir auch aufgefallen, dass es im Umkreis von ca. 30 km keine Praxis ohne Treppen bzw. mit Fahrstuhl gibt. Nur mein Zahnarzt hat das beste gemacht, was er machen konnte. Statt Miete im Ärztehaus zu bezahlen hat er sich ein ebenerdiges Einfamilienhaus als Praxis bauen lassen. Auf dem eigenen Grundstück gibt es auch nie Parkprobleme. So sollten mehrere Ärzte denken, denn auch Menschen mit Behinderungen müssen mal zum Arzt.

Wenn ich mir einen Laden mieten würde, würde das auch nur ein ebenerdiger sein. Einfach aus dem Grund, weil Stufen davor auch für Laufkundschaft als Mauer wirken.

Liebe Grüße
Elke

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz