Seite 1 von 2
#1 Rambo alias Artus von Elke 10.05.2017 03:23

avatar

Artus ist ein kleiner Riese geworden. Wenn der neben meinen Hunden steht, dann wirken die so winzig, obwohl Maja zwischen 6-7 kg wiegt.

Vor ein paar Tagen hat sein Ebenbild mal wieder vor unserer Tür gewartet. Mittlerweile ist Artus aber deutlich größer als der andere Kater geworden. Ich musste natürlich Artus zeigen, wer da vor der Tür wartet.





Und schon war er 1 Etage tiefer auf dem Vordach.



#2 RE: Rambo alias Artus von Elke 10.05.2017 03:27

avatar

Spätestens jetzt, wo er auf dem Carport-Dach war, hat der andere Kater langsam die Flucht ergriffen. Sie scheinen also schon die Revierfrage geklärt zu haben.



#3 RE: Rambo alias Artus von Dagmar 10.05.2017 07:16

avatar

Ja, die haben ihre Grenzen geklärt - das kann man so richtig sehen

#4 RE: Rambo alias Artus von Selima 10.05.2017 12:58

avatar

Artus ist der Revierkoenig! Richtig so, in meinem Revier würde ich auch keinen dulden! . Hübscher Kerl ist er aber auch geworden

Merci ist da eher ein Feigling! Der rennt weg, wenn er eine andere Katze sieht. Coco ist da anders! Die jagt hinterher, bis der Stoerenfried weg ist!
Mopsi ist da ganz relaxt, die lässt sogar eine Maus unter ihrem Hintern parken!
Merci hat letztens eine Maus angeschleppt und hat dann mit ihr auf dem Gartenweg gespielt. Ging eine ganze Weile so. Mopsi hat daneben gesessen und sich gedacht - was geht's mich an! Auf einmal rennt die Maus los und genau unter Mopsis Hintern. Dort hat sie sich versteckt und Mopsi hat keine Anstalten gemacht, die Maus zu fangen. Merci hat immer unter Mopsis Hintern gepfoetelt und wollte die Maus hervorholen - Mopsi hat sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und hat die Maus " ausgesessen" ! So eine Katze habe ich auch noch nicht erlebt! Garfield halt

#5 RE: Rambo alias Artus von Elke 11.05.2017 01:59

avatar

Ja, Artus ist der Revier- und Zeckenkönig. Gestern hat er was in den Nacken bekommen, hoffentlich wirkt es auch. Hübsch ist er wirklich geworden und wie ein Hund. Egal, wo man auf dem Hof läuft, Artus verfolgt einen auf Schritt und Tritt. Er schläft meistens da, wo die Hunde sind und er will auch mit den Hunden zusammen fressen. Emelie liebt er sowieso ohne Ende und umgekehrt auch. Das ist immer zu süß, wenn Artus sie im Gesicht putzt und sie will immer mit ihrer Zunge in seinen Mund.

Dunja ist genauso relaxt wie Mopsi. Sie ist eine so liebe Katze. Dunja würde das auch fertig bringen, dass eine Maus unter ihrem Hintern parkt. Das passt aber auch zu Mopsi. Ich glaube, wenn du Fremden ein Bild von deinen 3 Katzen zeigen würdest, die würden bestimmt sofort erraten unter wessen Hintern die Maus parken durfte. Gemütlichkeit sieht man Katzen an. Mopsi würde so gut zu Dunja passen.

#6 RE: Rambo alias Artus von Selima 12.05.2017 19:10

avatar

Merci ist auch so ein Zeckensammler! Ich kontrolliere ihn jedesmal, wenn er von draußen reinkommt. Gott sei Dank sieht man die Viecher auf seinem weißen Fell sofort. Letztens habe ich dann doch mal eine nicht gesehen und die hat sich dann an seinem Maul an der Außenseite seiner Lippe festgebissen. War gar nicht so einfach, sie dort wegzumachen! Er hat jetzt auch ein Spot-On bekommen und normalerweise hilft das Zeug auch meistens.
Ich hoffe, dass meine Tiger einen Hund auch so gut annehmen, wie Artus Deine Hunde!

#7 RE: Rambo alias Artus von dixizola 12.05.2017 21:40

avatar

prima, die Revierfrage ist geklärt und das ganz ohne Kampf!

Wenn der andere Kater nicht gegangen wäre, hätte Artus mit ihm gekämpft?

#8 RE: Rambo alias Artus von Elke 13.05.2017 01:13

avatar

Das Spot-On scheint bei Artus angeschlagen zu haben. Zum Glück, ich hasse Zecken. Das ist eklig, dicke Zecken rauszumachen, aber auch die kleinen, schwarzen Krabbler abzusuchen. Ich habe mich schon so oft richtig extrem geekelt, dass ich die Viecher fallen lassen habe und dann ging die Panik richtig los - wo sind sie nun.... Die krabbelnden Zecken sind ja kaum totzukriegen. Mit den Fingern wird das nichts, deswegen habe ich mich ja auch oft geekelt, wenn die dann weiter gelaufen sind. Egal ob dicke Zecke oder Krabbelzecke, ich mache sie nun immer in ein Küchentuch oder Taschentuch und trampele dann ewig lange darauf rum.

Mit dem Kater hätte Artus bestimmt nicht gekämpft. Artus ist lieb und der Kater auch. Die kennen sich ungefähr schon ein dreiviertel Jahr. Bei der ersten Begegnung haben sie nur komische Geräusche und Gesten gemacht, aber gekämpft haben sie noch nie miteinander. Artus war auch schon bei den Besitzern des anderen Katers im Haus. Die wohnen eine Straße über mir. Der Mann hat erst im Haus gemerkt, dass er den falschen Kater reingelassen hat. Der Kater hat bestimmt auch nicht umsonst vor unserem Haus gewartet.

#9 RE: Rambo alias Artus von Selima 13.05.2017 18:50

avatar

Ja, diese kleine Krabbler bereiten einem schon ein wenig Unbehagen! Sie sind aber auch flink unterwegs.
Bei mir ist mal ein kleiner Igel auf der Terasse verendet. Der war übersäht mit Zecken. Als der Igel tot war, haben die Zecken den Igel verlassen. Selbst die vollgesogenen Zecken sind noch durch die Gegend gerannt! Ihhhhh, war das eklig. Ich konnte gar nicht so schnell alle platt machen, wie die rumgelaufen sind!

http://www.zecken.de/de/entfernen-von-zecken


Was mit den Zecken machen?

Zecken sollten nicht in der Toilette heruntergespült werden, denn Zecken überleben eine geraume Zeit in Wasser.

Das Ergebnis:
Am wirkungsvollsten erwies sich im Zeckenhärtetest das Zerdrücken von Zecken mit einem festen Gegenstand, z. B. einem Glas. Dazu sollten die Zecken in einem zusammengefalteten Papier eingeklappt werden. Danach wird ein Wasserglas mit Druck über das Papier gezogen. Die Methode erwies sich im Test sowohl für erwachsene Zecken als auch für Nymphen als geeignet. Ebenfalls erfolgreich war das Töten in 40-prozentigem Alkohol, Chlorreiniger und Sagrotan. Als ungeeignet erwiesen sich das Zertreten mit dem Schuhabsatz und das Zerquetschen mit dem Fingernagel. Auch vom Herunterspülen der Zecke in der Toilette sollte abgesehen werden. Wie ein Zeckenhärtetest gezeigt hat, überleben Zecken eine geraume Zeit in Wasser.

#10 RE: Rambo alias Artus von Elke 14.05.2017 02:30

avatar

Der arme Igel, der ist bestimmt wegen den Zecken gestorben. Ja, den Anblick der vielen Zecken stelle ich mir richtig eklig vor.

Dann töte ich die Zecken ja richtig. Ich wickle sie auch in Papier ein und trete dann darauf rum.

Gestern habe ich es endlich mal geschafft, Artus bei seinem Streifzug auf dem Dach zu fotografieren. Ich sage doch, das ist Rambo.



Hier hat er mich gesehen und kommt wieder runter. Hoch kommt er mit einem Sprung. Auf der anderen Seite geht es ungefähr 8 m in die Tiefe.



#11 RE: Rambo alias Artus von Selima 14.05.2017 19:04

avatar

Über den Dächern ist ja schließlich auch noch Platz!

Ist schon erstaunlich, wie hoch Katzen springen können! Merci springt auch ganz locker die 2,20m hohe Mauer hoch. Die ist er dann als Jungspund auf der anderen Seite auch wieder runtergesprungen! Inzwischen "schont" er beim runterspringen seine Gelenke und hat Büsche und Bäume als Kletterhilfe gefunden. Mopsi und Coco bekommen das nicht hin, die sind froh, wenn sie auf den Stuhl springen können! Das ist der Nachteil von Speckröllchen!

#12 RE: Rambo alias Artus von dixizola 14.05.2017 23:36

avatar

Artus spaziert ziemlich selbstsicher auf dem Dach umher, es scheint ihm da zu gefallen!

#13 RE: Rambo alias Artus von Elke 15.05.2017 02:54

avatar

Ich habe hier noch nie eine Katze auf dem Dach spazieren gehen sehen. Celine und Dunja wären niemals auf die Idee gekommen. Dunja ist auch froh, wenn sie auf den Tisch oder die Waschmaschine springen kann. Im Winter haben sich die Nachbarn über den irren Artus auch amüsiert, weil er laufend auf dem noch dünnen Eis auf dem Teich eingebrochen ist. Er ist dann zurückgelaufen und gleich wieder aufs Eis usw. Er ist eben sehr neugierig. Dementsprechend stolz läuft er auch über`s Dach und beobachtet von da aus die Straße. Das sieht so elegant aus wie der König der Löwen auf seinem Felsen. Artus geht wirklich aufs Dach, weil es ihm gefällt.

#14 RE: Rambo alias Artus von Dagmar 15.05.2017 07:25

avatar

Da hat er da die totale Übersicht so nach dem Motto mal gucken wer morgen kommt

#15 RE: Rambo alias Artus von Selima 15.05.2017 13:08

avatar

Hier laufen alle Katzen auf dem Dach rum. Merci hat das auch schon gemacht, da kann man halt weit gucken! Nur wenn die Katzen nachts auf dem Dach rumturnen, kann das etwas schlafraubend sein!

#16 RE: Rambo alias Artus von Heidrun 15.05.2017 22:09

avatar

Wenn Artus über die Dächer spaziert, ist das immer noch besser, als wenn der die Straße benutzen würde. Auf dem Dach läuft er sicherer.

Viele Grüße von Heidrun mit Pitti und Kira.

#17 RE: Rambo alias Artus von Elke 16.05.2017 02:51

avatar

Ja, da hat er die totale Übersicht. Das braucht Artus auch. Der sitzt sogar neben den Müllfahrern und guckt denen was zu.

Bei uns habe ich Katzen bisher nur auf Flachdächern gesehen und da bevorzugt die Volieren meines Vaters. Gut, viele in meiner Gegend haben aber auch keinen einen Anbau oder Bäume, von wo aus die Katzen aufs Dach kommen können.

Auf der Straße habe ich Artus zum Glück noch nicht gesehen. Aber er muss eine Straße überqueren, wenn er zum Teich will. Eine Einbahnstraße, wo kaum jemand lang fährt, außerdem 30 km/h-Zone. Auf dem Dach könnte es aber vielleicht auch mal gefährlich werden, da habe ich schon manchmal Angst vor den ganz großen Greifvögeln.

#18 RE: Rambo alias Artus von Dagmar 16.05.2017 06:45

avatar

Das mit den Greifvögeln stimmt - bei uns auf dem Hof sind sie im Sturzflug auf die Hunde los

#19 RE: Rambo alias Artus von Selima 16.05.2017 12:53

avatar

Vor Greifvoegeln brauche ich keine Angst zu haben, da rundherum hohe Baeume und Buesche sind. Da fliegen die groben Voegel sehr selten rein. Nur Turmfalken fliegen ab und zu mal in einiger Entfernung über uns hinweg.
Wo die Voegel aber freie Sicht und auch gut anfliegen können, sollte man schon mal einwachsames Auge haben.

#20 RE: Rambo alias Artus von Elke 17.05.2017 01:06

avatar

Grundstücksmäßig brauche ich auch keine Angst vor Greifvögel zu haben. Dagmar, bei dir ist das schwieriger, ihr habt ja so ein großes Grundstück. Ich hatte damals Kaninchen und Meerschweinchen im Freilauf (ohne extra Abzäunung) und da ist auch nie was passiert. Die großen Greifvögel brauchen wirklich viel Platz für die Jagd. Nur ein Artus auf dem Dach bietet ja mehr als viel Platz. Seit ein paar Tagen hat nun auch ein Adler wieder hier sein Revier. Den habe ich vor 2 Tagen mit dem Habicht in der Luft kämpfen gesehen, der die letzten Jahre hier sein Revier hatte. Davor war mal ein Bussard hier, den haben Krähen verjagt. Das sind manchmal schon ordentliche Kämpfe in der Luft zwischen den großen Vögeln.

#21 RE: Rambo alias Artus von Selima 17.05.2017 12:56

avatar

Adler habe ich bei uns noch nie gesehen. . Bussarde, Sperber und Falken sind bei uns am meisten. Da brauche ich keineAngst umringe Tiger haben. Einmal hat sich ein Wanderfalke bis ans Haus gewagt und hat auf dem Vogelhaeuschen gesessen. Nach einer Weile ist er aber dann auf nimmer Wiedersehen abgeflogen. War ein wunderschönes Tier!

#22 RE: Rambo alias Artus von Elke 18.05.2017 01:02

avatar

Ich habe auch noch keinen Adler gesehen, bin mir auch nicht wirklich sicher, dass das einer ist. Er ist jedenfalls um einiges größer als der Habicht, der in den letzten Jahren hier sein Revier hatte/hat. Gegen den Adler wirkt der Habicht wie ein kleiner Vogel. Das werden seit ein paar Jahren aber auch immer mehr Greifvögel und sie werden immer frecher. An solche Luftkämpfe kann ich mich in früheren Jahren nicht erinnern. Ebenso auch nicht, dass der Taubenhalter mit einem Topf und Kochlöffel bewaffnet den Freiflug seiner Tauben überwachen muss. Der Habicht war letztes Jahr sogar so frech und wollte in die Voliere meines Vaters.

#23 RE: Rambo alias Artus von Selima 18.05.2017 12:46

avatar

Na, das ist aber schon grass, wenn die Raubvoegel so dicht rankommen! Finden die auf dem Acker nichts mehr zu fressen ? Habichte kreisen bei mir nur ganz weit oben, so tief sind sie noch nie runtergekommen

#24 RE: Rambo alias Artus von cris 18.05.2017 16:07

avatar

das ist (glaube ich auch ) auch ein Adler. Der Steinbock hat jede Menge zu tun......

https://www.facebook.com/oiseoux.birds/v..._video_guests=0

#25 RE: Rambo alias Artus von Selima 18.05.2017 18:08

avatar

Wow, was für ein Kampf! Das ist ein Adler und ganz schön hartnäckig. Schön ist, das der andere Steinbock nicht von der Seite seines Kumpels weicht. Gott sei Dank hat der Steinbock gewonnen!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz